IMG_20210722_120127.jpg

ProPurkersdorf erhält wegen "Veröffentlichung von 
verwerflichen Inhalten" keinen Schaukasten 

Seit mehr als einem Jahr kämpfen wir für unseren Schaukasten! 

Unzählige E-Mails wurden seit Oktober 2020 zwischen Gemeindebediensteten und ProPurkersdorf gewechselt, bevor die Katze aus dem Sack gelassen wurde: 

 

Es handelt sich schlicht um politische ZENSUR. 

"......da es nicht in meiner / unserer Verfügungsmacht steht Ihnen einen Schaukasten zu vermieten. Begründet mit den bereits mehrfach von Ihnen veröffentlichen ‚verwerflichen Inhalten‘..... " 

Wir werden das so nicht akzeptieren. 

Wir veröffentlichen hier den Antrag, den wir für die Gemeinderatssitzung am 30. November 2021 eingebracht haben: